Frauen: Deutlicher Derbysieg in Welzheim

SG Welzheim/ Kaisersbach : TSV Rudersberg 10:26

Vergangenen Sonntag waren die Damen zu Gast in Welzheim. Hier war das Ziel, den Nachbarn zu besiegen und zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen, was den Mädels auch gelang. Das Spiel startete die ersten 10 Minuten recht ausgeglichen. Der TSV nutzte seine Chancen und stand in der Abwehr sehr gut. Somit konnte man sich dann bis zur Halbzeitpause zum 5:11 absetzen.

Nach der Ansprache von Trainerin Bossert in der Kabine sollte die Ausbeute der Tore und die Bewegung im Angriff noch deutlich gesteigert werden. Die Mädels setzten dies sofort in die Tat um und vergrößerten den Vorsprung kontinuierlich. Durch die erste und zweite Welle konnte man sehr schnell punkten. Auch durch die Anspiele an den Kreis klingelte es öfter in der Welzheimer Kiste. Mit einem starken Team und super Unterstützung von der Tribüne aus konnten die Punkte mit einem 10:26 erkämpft werden. Leider mussten die Damen des TSV gegen Ende der Partie einige Verletzungen einstecken, wobei wir an dieser Stelle allen Verletzten gute Besserung wünschen.

Es spielten: Marina Burda (Tor), Mareike Rüdrich, Nadja Läpple (5), Kim Spengler (4), Stefanie Weber, Marion Bäuerle (6), Leah Mandl, Silvia Matzanke (5), Claudia Dörflinger (4), Jenny Ressel, Anni Mandl, Anna Rusch, Kim Rimkus (2)


Empfehlung
Aktuelle News
Archiv