Deutlicher Auswärtssieg der Damen

SV Hohenacker/ Neustadt : TSV Rudersberg 11:23

Vergangenen Sonntag kassierten die Damen die ersten zwei Punkte der Saison. Der Gastgeber bot den Frauen schon zu Beginn gute Chancen, schnell in Führung zu gehen. Durch dir offene Abwehr und viel Bewegung im Spiel konnten einfache Tore erzielt werden. Auch Trainerin Bossert konnte im Angriffsspiel kaum Fehler erkennen. Die Abwehr stand meistens sicher, hatte aber einige Probleme, die 7 Meter durch ein Kreisanspiel zu vermeiden. Fiel der Pfiff, hielt Marina aber 60 % der Duelle. Somit gingen die Mannschaften mit einem 6:11 in die Halbzeit.

Schon nach dem Anpfiff ließen sich die Mädels den Sieg nicht mehr nehmen. Perfekt gespielte Pässe und Spielzüge ließen den Abstand zum Gegner auf ein 9:16 nach knapp 40 Minuten wachsen. Die Mängel in der Abwehr verringerten sich und die Bälle die durchkamen, fing Marina wieder erstklassig heraus. Große Lücken entstanden auf Grund der starken Teamleistung kaum, es wurde ausgeholfen und um den Ball gekämpft. Nach 60 Minuten wurde das Spiel mit einem 11:23 beendet. Auf diesem Sieg will die Mannschaft nun zusammen aufbauen und nächste Woche weitere Punkte mit nach Hause nehmen.

Es spielten: Marina Bäuchle (Tor), Marion Bäuerle (8), Claudia Dörflinger (2), Anna Rusch, Nadja Läpple, Diana Roth, Kim Rimkus (1), Mareike Rüdrich, Jenny Ressel, Stefanie Weber (1), Lisa Swoboda, Nicole Schulze (3), Silvia Matzanke (8), Kim Spengler


Empfehlung
Aktuelle News
Archiv